Ein echter Goldschatz

Ich stehe fasziniert da und beobachte das, was da gerade um die Ecke biegt. Im Sonnenlicht eines wunderschönen Frühlingstages gleitet ein goldener BMW auf mich zu. Auf den Straßen sieht man ja täglich so Einiges an Modellen, aber egal bei welchem Hersteller es auch ist: Den aktuellen Fahrzeugen fehlt oftmals die Identität, der Charakter, der Sie so individuell machte.

In diesem Fall handelt es sich um einen BMW 3.0 CSi (Baureihe E9) aus dem Jahre 1972.
Ausgestattet mit einem Sechszylinder-Reihenmotor (Typ M30B30) leistet er ab Werk 147kW / 200PS. Was heute manchen nur schmunzeln lässt, wurde damals schon als Sportwagen bezeichnet. Ein Rundgang um dieses sehr gepflegte Exemplar lässt einen ehrfurchtsvoll schweigen: Die Linienführung ist aufregend, Der Hofmeister Knick ziert die C-Säule und die dezenten Chromleisten schmiegen sich an die Karosse um Ihr so das i-Tüpfelchen aufzusetzen. Die goldene Farbe rührt von der Lackierung her: Karosserie- und Lackzustand sind außergewöhnlich. Der selten verwendete Farbton ‚Ceylon’ unterstreicht die elegante und zugleich sportliche Ausstrahlung dieses 70er Jahre Kult-Coupés.

Das solch ein Wagen natürlich nach einem Fotoshooting schreit, braucht nicht extra erwähnt zu werden. Da der Besitzer des Wagens ihn sowieso einer Handwäsche unterziehen will, bietet sich das gleich perfekt an. Die Mitfahrt in dieser Schönheit wird dadurch zu einem echten Erlebnis. Der Innenraum ist ebenfalls top gepflegt und man riecht sogar die Materialien wie Leder und Holz. Die große und steile Frontscheibe erlaubt einen sehr guten Rundumblick und beim Geräusch des Motors schließt man unweigerlich kurz zum Genießen die Augen.

Auf der Rückfahrt vom Shooting wird dann noch ein Stopp an der Tankstelle eingelegt. Und dass innerhalb weniger Minuten etliche Passanten den Wagen mit Ihren Handys fotografieren, beweist wieder, dass er etwas ganz Besonderes ist.

Eigentlich müsste dieser Wagen ein großes Kreuz auf dem Dach tragen: Denn wie wir alle aus Piratengeschichten und Schatzkarten wissen, befindet sich unter dem Kreuz ja immer ein Goldschatz.

Weitere Informationen unter:

http://www.bmw-coupeclub.de/

http://www.bmwclub-eichstaett.de

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*