Es gibt Veranstaltungen, da ist man im Nachhinein froh, sie doch besucht zu haben.

Das Thema US-Cars fasziniert mich bereits länger.
Jetzt fahren die Modelle aus den Staaten eher selten unter der Woche auf deutschen Strassen.
Und Modelle vor Baujahr 1980 findet man eher spärlich.
Ausnahmen sind hier meist die Treffen der US Car / Bike Szene.
Das 8. US Car Meeting im Schwabengarten in Leinfelden bei Stuttgart kommt da wie gerufen.

Gleich zur Begrüßung gab es dann auch schon Gänsehaut pur:
Am Eingang des Geländes empfängt mich ein Dodge Charger von 1968 mit brabelndem
V8 Aggregat unter der mächtigen, pechschwarzen Haube. Aufgrund der vielen Menschen kam er nur langsam voran und der Genuss des Klanges dauerte noch etwas an.
Über das Gelände verteilt gab es einiges zu sehen: Händler versorgten den Besucher mit allem, was das Herz begehrte:
Von Merchandising Artikeln über Pflege-Produkte für Fahrzeuge bis hin zu Erfrischungen
(welche bei den vorherrschenden Temperaturen auch notwendig waren!)
Neben den Fahrzeugen selber traten einige Damen in zeitgemäßer Garderobe auf, dies war oftmals das i-Tüpfelchen, passte hier doch einfach alles zusammen!

Insgesamt eine wirkliche tolle Veranstaltung, um sich verschiedenste Vertreter der US Car Szene einmal live anzuschauen,
welche man sonst nur aus Filmen oder Ähnlichem kennt.
Persönlich reizt mich jedoch ein tieferer Blick in die Szene. Und vor allem möchte ich gerne Mal ein solches Fahrzeug vor die Linse bekommen.
Aber dann ohne das ganze Publikum.

Diese Diashow benötigt JavaScript.